Allgemeine Geschäftsbedingungen



1. Geltung
Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Vertragsbedingungen für alle mit Ihnen, unseren Kunden, zu schließenden Verträge. Abweichende Bedingungen des Bestellers haben keine Gültigkeit. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Verbraucher über den Onlineshop an uns richten. Verbraucher im Sinne des Gesetzes ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, die weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

2. Zustandekommen des Vertrages
Ihre Bestellung ist ein verbindliches Angebot, welches wir innerhalb von 14 Tagen durch Zusendung der Ware oder durch eine Auftragsbestätigung annehmen können.

3. Preise
Es gelten die aktuellen Preisangaben inklusive gesetzlicher Steuern, zuzüglich der anfallenden Versandkosten. Wir behalten uns vor, Warenbestellungen von Bestellern nicht anzunehmen sowie bei fehlender Verfügbarkeit diese nicht auszuführen. In diesem Fall benachrichtigen wir Sie unverzüglich und erstatten Ihnen Ihre geleistete Zahlung.

4. Zahlung und Lieferung
Wir bieten Ihnen folgende Zahlungsarten: per Banküberweisung/Vorabüberweisung, per PayPal. Die Möglichkeit zum Skontoabzug besteht nicht.

Es werden ausschließlich Personen beliefert die mindestens 18 Jahre alt sind.

Der Versand erfolgt ausschließlich in lizenzierter Verpackung gem. VerpackV. Gleiches gilt für das verwendete Füllmaterial.

5. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Kaufpreiszahlung unser Eigentum, unabhängig vom Ablauf der Widerrufsfrist.Vor Eigentumsübergang ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere ausdrückliche Zustimmung nicht zulässig.

6. Gesetzliches Mängelhaftungsrecht
Sollten die Ihnen gelieferten Waren fehlerhaft sein, werden wir umgehend im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für Abhilfe sorgen. Bitte nehmen Sie in diesen Fällen Kontakt mit uns auf.

7. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie

M-M-Shop
Matthias Brech

Mauenholzer Weg 4
D - 24986 Mittelangeln

Telefon: +49 (0) 4633 / 9687924
E - Mail: info@m-m-shop.de


mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite Widerrufsformular elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist.

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an

M-M-Shop
Matthias Brech

Mauenholzer Weg 4
D - 24986 Mittelangeln

Telefon: +49 (0) 4633 / 9687924
E - Mail: info@m-m-shop.de


zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Wichtiger Hinweis: Nichtbestehen des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde

sowie bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.


8. Rücknahme von Batterien
Batterien gehören nicht in den Hausmüll. Als Verbraucher sind Sie gesetzlich verpflichtet, gebrauchte Batterien zurückzugeben, z. B. bei den öffentlichen Sammelstellen oder dort, wo Batterien verkauft werden. Sie können Batterien der betreffenden Art nach Gebrauch auch an uns zurücksenden.

Schadstoffhaltige Batterien sind mit dem Zeichen

BattV-Zeichen

und einem der chemischen Symbole

· Cd (= Batterie enthält Cadmium),
· Hg (= Batterie enthält Quecksilber) oder
· Pb (= Batterie enthält Blei) versehen.

Lithiumbatterien und Akkupacks aller Systeme dürfen nur im entladenen Zustand bei den Rücknahmestellen abgegeben werden. Zum Schutz vor Kurzschlüssen bei nicht vollständiger Entladung sind bei diesen Typen die Batteriepole vor der Rückgabe ggf. mit Klebestreifen zu isolieren.


9. Rechtswahl
Es gilt ausschließlich deutsches Recht.


Stand: 04/2016